FAQ

Die häufigsten Fragen und Antworten

Rund um das Fotoshooting

  1. Wie läuft das Shooting ab?

Das Shooting gestaltet sich sehr locker und entspannt, das Wichtigste dabei ist, dass eine vertraute Atmosphäre herrscht, um schöne authentische Momente in Bildern festhalten zu können. Im Vorgespräch werden alle möglichen Fragen, Wünsche und Vorstellungen besprochen. Ein paar entspannte lockere Portraits am Anfang sorgen dafür, dass du dich an die Kamera gewöhnen und dich innerlich auf den weiteren Ablauf einstellen kannst. Es können einzelne Bilder entstehen, so wie eine Geschichte von dir erzählt und von mir fotografisch festgehalten werden.

2. Wo findet das Shooting statt?

Bei der Wahl der Location helfe ich dir. Das Shooting findet meistens in Hotelzimmern statt. Um die Reservierung kümmere ich mich selbst.

3. Findet das Shooting nur in deiner Stadt statt?

Das Shooting kann in deiner Stadt oder in deiner Umgebung stattfinden. Mit meinen Foto Touren bereise ich ganz Deutschland.

4. Kann das Shooting bei mir Zuhause stattfinden?

Homeshooting kann stattfinden, wenn die Räumlichkeiten und Gegebenheiten es zulassen.

5. Ist Outdoor Shooting möglich?

Wenn du dich draußen wohl fühlst und es ist warm genug für dich ist, kann das Shooting an einem Waldrand, am See, Lost plast oder ähnlichen Location stattfinden. Für das erste Shooting empfehle ich jedoch geschlossenen Räume. So fühlst du dich schneller vertrauter und wohler.

6. Ich habe keine Erfahrung in Akt Shootings. Passt das für mich?

Für das Akt Shooting brauchst du keinerlei Erfahrungen mitbringen, nur das Interesse und den Mut, etwas Neues auszuprobieren. Sei offen sowie neugierig für neue Erfahrungen, die du in tollen Momenten konservieren willst.

7. Hilfst du beim Shooting?

Angefangen von der Wahl der Location, Ideen bis zu passenden Outfits helfe ich dir. Du bekommst Tipps und Tricks für die optimalen Posen und den richtigen Blick.

8. Wer ist beim Shooting mit dabei?

Beim Einzelshooting bin ich mit dir alleine. Ich habe keine Assistenten.

9. Ich bin zu schüchtern.

Der Ablauf gestaltet sich ungezwungen und locker, so dass du die Zeit hast, dich an die Kamera und mich gewöhnen zu können. Wir fangen mit Portraits an und langsam fällt die Kleidung.

10. Ich habe nicht die perfekten Maße.

Du brauchst keinen idealen Körper, so wie du bist – bist du gut! Zusammen schaffen wir Momente, die dich perfekt widerspiegeln.

11. Ich bin nicht fotogen.

Wer sagt das? Es gibt keine nicht fotogenen Menschen. Es gibt nur unfähige Fotografen. Ich bringe deine schönsten Seiten hervor. .

12. Ich mag mich nicht auf den Bildern.

Vertaue mir! Nach dem Shooting wirst du dich mögen.

13. Ich bin zu alt für das Shooting?

Jedes Alters hat seinen Reiz. Der älteste Kunde bis jetzt war 65 Jahre alt.

14. Wie muss man sein, um sich von dir fotografieren zu lassen?

Nur du selbst! Ich fotografiere jeden, der ein ernsthaftes Interesse an einem erotischen Shooting hat.

15. Welche Bilder können gemacht werden?

Meine Fotografie beinhaltet Bilder in Bereichen von Portraits, erotische Aufnahmen bis hin zu Akt/Pornart und Fetisch. Im offenen Gespräch klären wir deine Vorstellungen. Sie sollen mit meinen Möglichkeiten kompatibel sein. Gegenseitiges Vertrauen und Sympathie ist sehr wichtig dabei.

16. Wo ist der Unterschied zwischen Akt und erotischer Akt?

Die Erotik ist im Vergleich zum Akt provokanter, lockender, einladender und verführerischer. Sie stellt die Männlichkeit in den Vordergrund. Hier wird einfach freizügiger fotografiert als beim Akt. Bei der Erotik ist das Posing erotisch. Auch hier fließt der Bereich Softcore mit ein, wie Handjob und damit verbundene Erektion. Es werden Detail-Aufnahmen (Close-Ups) angefertigt.

17. Muss ich eine Erektion haben?

Es ist kein Muss, kein Zwang. Ja nach deinem Empfinden und Wohlgefühl gestaltet sich das Shooting. Nur du entscheidest, wie weit du gehst. Es ist wichtig, dass du dich dabei wohl fühlst.

18. Gibst du Hilfestellungen dabei?

Hier ist deine Fantasie gefragt. Ich fasse dich nicht an und ich bin angezogen.

19. Bist du dabei erregt?

Nein. Ein gutes Bild zu schaffen, erfordert professionelle Konzentration.

20. Werden die Bilder irgendwo veröffentlicht?

Nein. Es sei denn, du erteilst mir eine schriftliche Genehmigung.